1923 - 1933

Der Zuoz Club, die ersten 10 Jahre

1923 In München erfolgt die Gründung des 'Club ehemaliger Zuozer'. Präsident ist Manhart Berrer; Vizepräsident Robert Bodmer und zum Ehrenpräsident Dr. Anton Velleman (erster Direktor des Lyceum).

1924 Herausgabe eines Mitglieder-Verzeichnisses

1925 Zweite Zusammenkunft in Luzern. Club-Statuten werden gut geheissen. Internatsleiter Dr. Allenspach wird beratendes Mitglied. Hans Jansen wird Schatzmeister. Als eigene 'Zeitschrift des Club ehemaliger Zuozer' erscheint das erste Heft der 'ENGIADINA'.

1926 Skiwettkämpfe in Zuoz. Das 2. Heft der ENGIADINA erscheint. Ausserordentliche Clubitglieder werden Rektor Dr. A. Knabenhans und die beiden Internatsleiter Dr. M. Allenspach und Dr. C. Helbling. Vertiefung der Beziehungen zwischen Club und Lyceum.

1927 Drittes Heft der ENGIADINA. Skirennen im Februar. Dritte Clubtagung in München. Änderung des Clubnamens in ZUOZ CLUB.

1928 Skiwettkämpfe im März. 4. Heft der ENGIADINA. Neues Mitgliederverzeichnis.

1929 Im Jahresbericht des Lyceum Alpinum über die ersten 25 Jahre der Schule gedenkt Direktor Dr. Knabenhans der Vereinigung der Altschüler. Die 4. Tagung fand anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Lyceum Alpinum in Zuoz statt. Erstes 'Last Weekend of July'!

1930 Auf Initiative von E. Gordon Spencer auch «Knochen» genannt, (war Sportlehrer von 1923 bis 1963) fand Anfang August unter Mitwirkung einiger Old Boys die erste Cricket Woche in Holland statt.

1931 Anfang August wurde unter Leitung von E. G. Spencer die 2. Cricket Woche mit 3 Cricket Matches in Holland ausgetragen.

1932 Im Januar erscheint Heft 7 der ENGIADINA unter der Schriftleitung von Willi Bonomo (L: 1921/24). Der Zusammenschluss mit der Schülerzeitung wird erwogen. Dr. A. Velleman erhielt eine ausserordentliche Professur an der Universität Genf für rhätoromanische Sprache und Literatur. Am 31. Juli fand ein Cricket Match Zuoz v. Old Boys auf AI statt. 3. Cricket Woche der Altzuozer in Holland im August. 5. Club-Tagung Anfang September in Wiesbaden. Wichtige Punkte: Die Ausschussmitglieder haben mindestens 2-mal jährlich in ihrem Bereich wohnende Mitglieder zu einem Clubtreffen einzuladen. Über die jeweiligen Treffen ist ein Bericht für die Clubzeitschrift abzufassen. Neuwahl des Ausschusses: Berrer, Bodmer, Jansen wurden bestätigt. Die Zeitschrift des Club wird mit der der Schüler vereinigt. So erfährt der Altzuozer, was in seiner Schule vorgeht. Redaktion der Club-Zeitung: Albert Walz (L: 1925/32), München / Zürich. Im Dezember erscheint die 'ZUOZ ZEITUNG der Schüler und Altschüler des Lyceum'.

1933 Die offizielle Gründungsfeier der Südwestdeutschen Gruppe fand im Februar in Frankfurt statt. Vom Aussschuss war Otto Graebener (L: 1917/1919 herübergekommen. Roediger regte an, die Altzuozer nach Berufsgattungen einzuteilen, um den Gedankenaustausch auch in geschäftlic'her Hinsicht zu fördern. Offizielle Gründung der holländischen Gruppe. 6. Club-Tagung in Scheveningen. Regelmässiges Treffen der Altzuozer in Berlin, Frankfurt, München und Zürich. Auch die Rheinländer haben Altzuozer-Abende veranstaltet, zu denen Holländer erschienen. Schatzmeister Hans Jansen präsentiert den neuen Auto-Club-Wimpel. In der reformierten Kirche von Zuoz wurde das zweite farbige Glasfenster. «LA CHARITED» (die Liebe),eingeweiht, ein Geschenk der Eltern Frank van Wassenaers zum Andenken an ihren so tragisch verunglückten Sohn.